Reisen und Jobben in Kanada

Reisen und Jobben in Kanada
Bei einem Work & Travel-Aufenthalt in Kanada bleibt genügend Zeit, um die faszinierende Natur zu genießen. Foto: djd/Stepin

Ab Mitte Januar 2013 Visum beantragen

Wer 2013 in Kanada Work & Travel machen will, sollte mit den Planungen rechtzeitig beginnen. Bereits Mitte Januar startet das flächenmäßig zweitgrößte Land der Erde die Vergabe der sogenannten „Working-Holiday-Visa“. Die Zahl der Visa für Bundesbürger ist begrenzt. Wichtig zu wissen: Die begehrten Einreisedokumente werden in der Reihenfolge der eingehenden Anträge gewährt. Damit bei der Beantragung alles glatt läuft, sollte man auf die Unterstützung durch eine erfahrene Austauschorganisation wie beispielsweise Stepin setzen.

Kevin Fleckenstein ist bei der Austauschorganisation Berater für Kanada. Er nennt die wichtigsten Voraussetzungen, um das Visum zu bekommen: „Teilnehmer müssen die deutsche Staatsangehörigkeit, ihren ersten Wohnsitz in Deutschland und eine Auslandskrankenversicherung haben. Sie sollten zwischen 18 und 35 Jahre alt sein und nachweisen, dass sie über 2.500 kanadische Dollar verfügen.“ Dann steht dem Jobben und Reisen für bis zu zwölf Monate in dem riesigen Land zwischen Pazifik, Atlantik und arktischem Ozean nichts mehr im Weg. „Backpacker, die flexibel und zuverlässig sind, Eigeninitiative zeigen und gut Englisch sprechen, haben gute Aussichten auf Jobs“, weiß Kevin Fleckenstein aus eigener Erfahrung. Solche Jobs gibt es etwa in der Gastronomie, im Einzelhandel und auf Farmen.

Related Posts

Beitrag kommentieren